Save the date:

02
Tage
22
Stunden
25
Minuten
36
Sekunden

26.02.2020, 18 Uhr


Hotspottreffen "A.B.C.-PARADISE"

Paradisische Zustände im Betrieb durch zeitgemäße gewaltfreie Kommunikation.

Jetzt Anmelden


Alle aktuellen Events finden Sie in der XING Gruppe vom ALSTER BUSINESS CLUB

Der Bürgermeister von Bad Segeberg, Dieter Schönfeld, begrüßt Clubpräsident Jens Kahlsdorf in seinem Büro

Fremde sind Freunde, 

die man nur noch nicht kennt...


Über 65.000 Unternehmer, Manager und Führungskräfte aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik haben die ALSTER BUSINESS CLUB Veranstaltungen von 2006-2020 in Kiel, Hamburg, Norderstedt, Bremen, Wismar und Berlin besucht.


Die rund 1.200 Mitgliedsunternehmen stehen für einen Gesamtumsatz von 84,7 Mrd. Euro, einen Wareneinkauf von ca. 58,3 Mrd. Euro, beschäftigen (konservativ gerechnet) 537.000 Mitarbeiter und zahlen 15 Mrd. Euro Steuern in Deutschland. (Stand: 12/2019).


Der ALSTER BUSINESS CLUB fördert die wirtschaftliche Zusammenarbeit unter den Mitgliedsunternehmen und stärkt den Mittelstand für den globalen Wettbewerb.

ALSTER BUSINESS CLUB im TV


In der Aufzeichnung der Sendung "Hamburger Gespräche" von SYLT 1 TV spricht ALSTER BUSINESS CLUB Präsident Jens Kahlsdorf, auf welche Feinheiten es heute ankommt, wenn man sich ein Netzwerk erfolgreich aufbauen möchte, von dem man wirtschaftlich nachhaltig partizipieren kann. Und natürlich wird auch besprochen, wie der ALSTER BUSINESS CLUB seinen Mitgliedern dabei hilft.

Hotspot "FINANCE"

- immer Neues aus der Finanzwelt


Früher gab es Sparbücher, früher gab es Zinsen. Heute gibt es die "Nullzins-Politik" der Europäischen Zentralbank (EZB) und man muss aufpassen, dass man keine Zinsen zahlt, wenn man seine Liquiditätsreserven auf dem Konto lässt.


Wie geht man als Unternehmer damit um, wie schaffe ich nachhaltiges Vermögen. Was passiert an den Börsen und Finanzmärkten. Das diskutieren wir im Hotspot "FINANCE", kompetent geleitet von Hans-Jürgen Brandt.

Hotspot "Inside XING"

- gut zu wissen, wie es funktioniert



Manche sagen, "XING sei das Facebook für Unternehmer". Doch im täglichen Umgang wird XING immer komplexer und durch die ständigen Veränderungen in der Bedienung zunehmend komplizierter.


Der ALSTER BUSINESS CLUB informiert seine Mitglieder bei den regelmäßigen Netzwerktreffen über die Bedienung der Plattform und zeigt "best practise" Beispiele zur Neukundengewinnung über die sozialen Medien.

Hotspot "PARADISE"

- Kosten sparen mit Kommunikation 2.0


Es soll wohl Kunden geben, die einfach nur nerven. Weil sie angeblich nur beste Qualität zum Discountpreis verlangen, weil sie ständig etwas zu bemängeln haben, etc. Dann soll es gelegentlich Lieferanten geben, die Termine nicht halten, die die vereinbarte Qualität nicht liefern,... Und es soll sogar Mitarbeiter geben, die mehr Gehalt, mehr Freizeit, eine bessere "Work-Life-Banace" fordern. Dabei wird die negative Stimmung zur Unterstreichung der Forderung im Unternehmen deutlich ausgelebt. Und zu Hause angekommen, geht es dann oft weiter. Denn der Partner bemängelt dies und das und fordert ebenfalls seine Rechte ein.


Im ALSTER BUSINESS CLUB bekommen die Mitglieder teils verblüffend einfach umzusetzende Anregungen vermittelt, wie man mit Kommunikation 2.0 Konflikte vermeidet, kritische Gespräche in konstruktive wandelt und damit Kosten, Nerven und Verzögerungen spart.

Hotspot "PLAYERSTIME"

- einfach "spielend" neue Kontakte knüpfen


In einer Zeit, die durch Hektik, Gewinnstreben, die ständige Suche nach Effizienz und Egoismus geprägt ist, wird die Relevanz des geselligen Miteinanders nur allzu oft unterschätzt. In relaxed ausgelassener Atmosphäre erkennt man fern ab vom eigentlichen Job kontinuierlich, wie der andere wirklich "tickt".


Der ALSTER BUSINESS CLUB ermöglicht seinen Mitgliedern, spielend neue Mitglieder kennen und schätzen zu lernen. Weitere Infos hierzu in Kürze auf dieser Website,

Neu: Hotspot "maritime Gruppe"

- der maritimen Wirtschaft einen Wunsch erfüllen


Zahlreiche Gespräche auf der Messe "boot" in Düsseldorf ergaben, dass die maritime Branche ein Netzwerk in Norddeutschland sucht, wo man betriebsübergreifend die Interessen bündeln kann.


Anfang Februar gründete der ALSTER BUSINESS CLUB erfolgreich seine "maritime Gruppe" im Hause von YACHTICON. Treffen entlang der Ostseeküste von Flensburg bis Greifswald werden folgen. So können sich jetzt auch Bootsbauer, kleine und große Werften, Yachtcharterbetriebe, Yachtverkäufer, Bootseigner und Zulieferer über den ALSTER BUSINESS CLUB branchenübergreifend wirtschaftlich vernetzen und u.a. die zahlreichen Ein- und Verkaufsvorteile nutzen. Weitere Infos in Kürze auf dieser Website.

ALSTER BUSINESS CLUB Abend

- hochrangige Persönlichkeiten mit packenden Vorträgen


Seit weit über einem Jahrzehnt veranstaltet der ALSTER BUSINESS CLUB regelmäßig seine von vielen als legendär bezeichneten Clubabende, zu denen herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik vortragen. So konnten wir in den vergangenen Jahren Minister aus dem In- und Ausland ebenso begrüßen wie international aktive Wirtschaftslenker und Spitzenkräfte aus Forschung und Lehre.


Franz Thönnes, Peer Steinbrück, Olaf Scholz, Dirk Niebel, Marcin Korolecz, Hans-Joachim Grote, Timo Vehrs, Bernd Jorkisch, Bernd Saxe, Björn Engholm, Pavlo Klimkin, Prof. Dr. Dominiak, Prof. Dr. Charly Kruse und zahlreiche andere herausragende Persönlichkeiten trugen vor und stellten sich anschließend den Fragen der ALSTER BUSINESS CLUB Mitglieder. Einige von Ihnen entschieden sich sogar, Mitglied im ALSTER BUSINESS CLUB zu werden.


Einladungen zu parlamentarischen Abenden für ausgesuchte A.B.C.-Mitglieder sind häufig eine Folge aus den ALSTER BUSINESS CLUB Abenden. Hier können die ALSTER BUSINESS CLUB Mitglieder dann auf die Besonderheiten der inhabergeführten Unternehmen in unterschiedlichen politischen Räumen (Hamburg, Kiel, Bremen und Berlin) die Politik entsprechend sensibilisieren.

Mitglied werden im ALSTER BUSINESS CLUB

Mitglieder wissen mehr

  • kostenlose Teilnahme an Clubabenden und Hotspotmeetings
  • kostenloser Wissenstransfer bei Hotspotmeetings
  • kostenlose Leitung eines Hotspots zum Erreichen eines Expertenstatus

Mitglieder erreichen mehr

  • exzellente Kontakte zu anderen Mitgliedern optimiert Ihren Ein- und Verkauf
  • Ihre Stimme wird gehört im politischen Raum
  • uneingeschränkte Nutzung der XING- und Facebook-Gruppen vom A.B.C. zu Werbezwecken und Leadgenerierung

Mitglieder sparen mehr

  • im Einkauf durch Nutzung der mit dem A.B.C. vereinbarten Rahmenverträge
  • im Verkauf durch Reduzierung der Vertriebskosten

"

5 Jahre im ALSTER BUSINESS CLUB:

Ein Fazit.


„Wenn Du in Hamburg bist, dann gehe zum Alster Business Club. Dort lernst du interessante Personen kennen!“, so lautete der Ratschlag einer Bekannten. Neu hier in Hamburg habe ich den Ratschlag dann angenommen und umgesetzt. Dieses soll nun ein kleines Fazit nach 5 Jahren Mitgliedschaft im A.B.C. sein:

Es ging im A.B.C. auf und ab, links und rechts, aber stets vorwärts. Ich habe Vorträge gehört über Cyberkriminalität und Drohnen und lernte etwas über die Lösung von Kriminalitätsfällen und über die Polizei selbst. Ich habe Veranstaltungen mit hochrangigen Rednern erlebt und Dinge erfahren, die ich auf normalem Wege nie erfahren würde.


Ich traf Minister und Professoren und lernte, warum Firmen pleite gehen, aber auch großen Erfolg haben. Und ich lernte die Gründe und Unternehmensgesetze kennen, wie ich erfolgreich ein Unternehmen zu führen habe und mit Mitarbeitern umgehen muss. Ich lernte dieses für mich anzuwenden, mich zu verändern und nun selber Vorträge über diese Veränderungen zu geben. Ich traf Personen aus anderen Ländern und deren Kulturen und Schwierigkeiten hier und in deren Herkunftsländern.


Ich habe A.B.C.ler kennengelernt die oft bei den Veranstaltungen dabei waren und ich mit Ihnen Geschäfte machen würde, weil Vertrauen über die Zeit aufgebaut wurde. Genauso aber habe ich auch Personen getroffen, die meinten, über den A.B.C. das schnelle Geschäft zu machen. Das klappt nicht, oder nur sehr selten. Und das, obwohl ihre Unternehmen wirklich interessant waren. Manchmal muss man eben nur ein wenig Geduld und Engagement aufbringen.


Ich habe lecker gefrühstückt, Buffets abends gehabt und tolle Winterbälle erlebt. Und stets war nichts spannender als das Netzwerken auf allen Veranstaltungen.

Ich freue mich schon auf die kommenden Veranstaltungen.



MARKUS JANAS NETWORK SPECIALIST, TELEFONICA O2 GERMANY GMBH & CO. OHG
Add Content Block
Insert Content Template or Symbol
>